RSS FEED ABONNIEREN

Abonnieren Sie unsere News und erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um die UFA brandaktuell.

Zum RSS Feed

CHARITÉ – ARD-Erfolgsserie der UFA FICTION endet mit erneutem Quotensieg


19.04.2017

Potsdam, 19. April 2017. Nach dem erfolgreichen Quotenverlauf der sechsteiligen historischen Eventserie CHARITÉ im Ersten mit zuletzt 6,69 Millionen Zuschauern (20,9% MA) endete die 1. Staffel gestern Abend mit großartigen 6,60 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 20,4 % und konnte sich somit erneut den Tagessieg sichern.

Mit einem sensationellen Start am 21. März 2017 mit 8,32 Mio. Zuschauern und einem Marktanteil von 25,5% ist CHARITÉ auf diesem Sendeplatz (Dienstag, 20.15 Uhr, im Ersten) der erfolgreichste Serienlaunch seit über 25 Jahren und die stärkste Serienperformance einer Primetime-Serie seit 13 Jahren gelungen. Die beachtlichen Zuschauerzahlen konnten sich bis zur Ausstrahlung der letzten Folge halten – im Durchschnitt sahen 7,48 Millionen Zuschauer (23,3% MA) die prominent besetzte Eventserie. Auch das junge Publikum hat die Serie überzeugt. Mit 13,4% MA ist CHARITÉ in der Zielgruppe Erwachsene 14-49 Jahre die erfolgreichste ARD-Dienstagsserie der letzten Jahre.

Sehr große Aufmerksamkeit fand CHARITÉ auch online. Die Mediatheken verzeichneten bisher mehr als 1,7 Millionen Abrufe. Darüber hinaus wurden die Zusatzangebote auf DasErste.de/charite gut angenommen. Insbesondere stieß das multimediale Webspecial zur Serie mit knapp einer Million Visits auf große Resonanz.

Nico Hofmann, Produzent und Co-CEO UFA: „Mit herausragenden Marktanteilen in allen Zielgruppen – auch bei den jungen Zuschauern – endet die erste Staffel Charité. Dieser Quotenerfolg und vor allem die hohen Abrufzahlen in der Mediathek der ARD sind ein deutliches Signal: So könnte in Zukunft die Antwort des frei empfangbaren deutschen Fernsehens im Wettbewerb mit den Pay-Plattformen aussehen.“

Regie führte Sönke Wortmann, die Idee und die Drehbücher zu CHARITÉ stammen von der Grimme- Preisträgerin Dorothee Schön und Dr. Sabine Thor-Wiedemann. In den Hauptrollen spielten Alicia von Rittberg, Maximilian Meyer-Bretschneider, Justus von Dohnányi, Matthias Koeberlin, Christoph Bach, Ernst Stötzner, Matthias Brenner, Emilia Schüle, Klara Deutschmann u.v.a.m.
Die Drehbuchautorinnen Dr. Sabine Thor-Wiedemann und Dorothee Schön arbeiten bereits an einer 2. Staffel, die sich thematisch der NS-Zeit rund um den Chirurgen Ferdinand Sauerbruch widmet.

CHARITÉ ist eine Produktion von UFA FICTION in Koproduktion mit MIA Film im Auftrag der ARD- Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm und der ARD Degeto für Das Erste. Mit freundlicher Unterstützung der Charité – Universitätsmedizin Berlin sowie des Tschechischen Staatsfonds der Kinematographie. Die Redaktion beim MDR verantworten Jana Brandt und Johanna Kraus. Produzenten sind Benjamin Benedict, Markus Brunnemann, Nico Hofmann und Sebastian Werninger. Ausführende Produzentin ist Henriette Lippold.

Kontakt
Anja Käumle
Director PR & Marketing UFA
Tel +49 331 70 60 – 379
Anja.Kaeumle@ufa.de
www.ufa-fiction.de
www.facebook.com/UFAFiction


News - UFA Fiction