RSS FEED ABONNIEREN

Abonnieren Sie unsere News und erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um die UFA brandaktuell.

Zum RSS Feed

UFA FICTION sichert sich Verfilmungsrechte an Guido Westerwelle-Buch „Zwischen zwei Leben“


15.03.2017

„Jeder Gedanke an das Ende kann auch der Aufbruch zu etwas Neuem sein.“ (Guido Westerwelle)

Potsdam, 15. März 2017. Guido Westerwelle war einer der bekanntesten Politiker Deutschlands. Nur kurze Zeit nach Ende seiner Amtszeit als Bundesaußenminister erkrankte er an akuter myeloischer Leukämie, an deren Folgen er vor einem Jahr, am 18. März 2016, verstarb. In seinem Buch „Zwischen zwei Leben“, das er gemeinsam mit dem Journalist und Autor Dominik Wichmann schrieb, erzählt Westerwelle auf eindrucksvolle Weise und mit kompromissloser Ehrlichkeit von den großen Themen seines Lebens. Nico Hofmann, Co-CEO UFA, und Christian Rohde, Produzent UFA FICTION, konnten jetzt die Rechte an seinem Buch erwerben und planen eine filmische Umsetzung, die das politische und private Leben von Guido Westerwelle, den Verlauf seiner schweren Erkrankung, seine Ängste, Schwächen und Hoffnungen sowie seine große Liebe zu seinem Ehemann Michael Mronz schildern.

Michael Mronz: „Guido war es immer wichtig, dass wir die Lebensfreude und die Zuversicht nicht verlieren. Mit dem Buch ‚Zwischen zwei Leben‘ wollte er anderen Menschen Mut machen und sie dazu animieren, sich bei einer Knochenmarkspenderkartei registrieren zu lassen, um damit anderen Erkrankten zu helfen. Gestalten statt gestaltet zu werden – das war immer sein Antrieb und dieses Ziel kommt auch in der Stiftung zum Ausdruck, die seinen Namen trägt und die jungen Unternehmern in Schwellenländern jene Chancen bietet, die sie benötigen, um ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.“

Dominik Wichmann: „Gerade weil das Buch stets das Ziel verfolgte, mehr als ein normales Politiker-Buch zu sein, weil es vielmehr ein Buch über die Liebe, die Zuversicht und den Lebenswillen eines Menschen im Angesicht seines drohenden Todes ist, freue ich mich sehr über den Mut der UFA sich dieses so komplexen Themas anzunehmen.“

Nico Hofmann und Christian Rohde, Produzenten UFA: „Guido Westerwelle hat sein ganzes öffentliches Leben lang polarisiert. Seine Erkrankung, der offene Umgang damit und sein viel zu früher Tod haben viele Menschen bewegt. Wir freuen uns sehr über das Vertrauen von Michael Mronz und Dominik Wichmann, für die Offenheit und Wärme des Buches eine berührende filmische Form finden zu dürfen.“

Guido Westerwelle starb mit gerade einmal 54 Jahren. Seine Karriere war von Atemlosigkeit geprägt – stets zählte er zu den Jüngsten: ob im Amt des FDP-Generalsekretärs, als Parteichef oder Außenminister. Mit seinem Buch „Zwischen zwei Leben“ verband er das Anliegen, anderen Betroffenen und Angehörigen Mut zu machen. Es sollte ein „Lebensbuch“ sein – ein Plädoyer für das Leben.
Dominik Wichmann war Chefredakteur des SZ-Magazins, des Stern und der internationalen Innovations-Konferenz DLD. Für seine Arbeit als Chefredakteur und Autor erhielt Wichmann zahlreiche Auszeichnungen. Auf Grundlage von Tagebuchaufzeichnungen und vielen Gesprächen schrieb er mit Guido Westerwelle das Buch „Zwischen zwei Leben“, das sich über 40 Wochen in den Bestsellerlisten hielt und über 100.000 Mal verkauft wurde.



Kontakt
Anja Käumle


News - UFA Fiction