UFA FICTION


UFA FICTION vereint unter ihrem Dach die fiktionalen Labels teamWorx, Phoenix Film, UFA Fernsehproduktion und UFA Cinema. Im Zuge der Neuausrichtung wurden alle Produktionsaktivitäten im Bereich Reihe & Serie, TV-Movies, Events und Kinofilme gebündelt und in eine Firma zusammengeführt. Geschäftsführer der UFA FICTION sind Benjamin Benedict, Markus Brunnemann, Joachim Kosack, Sebastian Werninger und Jörg Winger. Zum Produzenten-Team gehören außerdem Ulrike Leibfried, Simon Müller-Elmau, Alicia Remirez, Christian Rohde, Daniel van den Berg und Tommy Wosch.

Durch die Zusammenführung der vier Firmen in UFA FICTION entstand eine einzigartige Kompetenz. teamWorx, UFA Fernsehproduktion und Phoenix Film blicken zurück auf ein bemerkenswertes Portfolio an Produktionen, die die deutsche Fernsehlandschaft nachhaltig geprägt haben. Viele Produktionen waren nicht nur große Publikumserfolge, sondern wurden vielfach mit deutschen und internationalen TV- und Filmpreisen ausgezeichnet und ins Ausland verkauft. Phoenix Film entwickelte erfolgreiche Reihen und Serien darunter EDEL & STARCK, HALLO ROBBIE und UNSER CHARLY ebenso FLEMMING oder DANNI LOWINSKI. teamWorx wurde zum europäischen Marktführer mit internationalen Event-Produktionen wie DRESDEN, DIE FLUCHT, MOGADISCHU, DER TURM und UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER und produzierte gesellschaftsrelevante TV-Produktionen wie das Internet-Mobbing-Drama HOMEVIDEO, den Film über Scientology BIS NICHTS MEHR BLEIBT und erstklassige Kinofilme, beispielsweise DAS LIED IN MIR und 5 JAHRE LEBEN.

Die UFA Cinema steht für kommerzielles Kino mit großer Bandbreite – von aufwändigen Roman- und Bestsellerverfilmungen über Komödien für alle Zielgruppen und unterhaltsames Family Entertainment bis hin zu anspruchsvollem und politischem Kino und Nachwuchsfilm. UFA Cinema produzierte unter anderem HANNI UND NANNI 1 bis 3, TEUFELSKICKER, JESUS LIEBT MICH, DER MEDICUS und ICH BIN DANN MAL WEG. Die UFA Fernsehproduktion steht für hochwertige TV-Events zu denen 12 HEISST: ICH LIEBE DICH und DIE FRAU VOM CHECKPOINT CHARLIE gehören. Darüber hinaus ist sie eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung und Realisierung von quotenstarken und langlaufenden Krimi-Reihen und -Serien wie BELLA BLOCK, EIN STARKES TEAM, SOKO LEIPZIG und die seit über 35 Jahren erfolgreiche SOKO MÜNCHEN, die von UFA FICTION erfolgreich weitergeführt werden. Weitere starke Programmmarken der UFA FICTION sind Reihen wie DONNA LEON, EIN SOMMER IN… und FRÜHLING.
 
Zu den UFA FICTION-Produktionen der jüngeren Vergangenheit zählen unter anderen das TV-Movie HARRY WÖRZ, das Doku-Drama DER RÜCKTRITT, der packende Wirtschaftskrimi DIE FAHNDERIN sowie die transmediale TV-Reihe DINA FOXX – TÖDLICHER KONTAKT. Der UFA FICTION-Beitrag zum 25-jährigen Jubiläum des Mauerfalls, BORNHOLMER STRASSE, erreichte mit mehr als 7 Millionen Zuschauern eine großartige Quote und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den BAMBI als „TV-Ereignis des Jahres“. Die dreiteilige Erfolgsproduktion UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER wurde u.a. mit dem International Emmy Award in der Kategorie „TV Movie/Miniseries“ ausgezeichnet und hat sich bislang in 148 Länder verkauft.

2015 feierte die achtteilige Event-Serie DEUTSCHLAND83 ihre Weltpremiere in der Sektion „Berlinale Special Series“ und wurde als erste deutschsprachige Serie überhaupt vor ihrer deutschen Ausstrahlung in einem US-Fernsehsender (SundanceTV) ausgestrahlt. DEUTSCHLAND83, bislang an 38 TV-Sender und Videoplattformen verkauft und in über 110 Ländern zu sehen, wurde mit zahlreichen nationalen wie internationalen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Grimme-Preis, der Goldenen Kamera, dem Peabody Award und dem International Emmy Award 2016 in der Kategorie „Drama Series“. Ebenfalls eine wichtige Produktion im High End-Bereich ist NACKT UNTER WÖLFEN. Die filmische Neuinterpretation des gleichnamigen Romans von Bruno Apitz erhielt zahlreiche nationale sowie internationale Auszeichnungen und war ebenfalls für den International Emmy Award 2016 in der Kategorie „TV Movie/Mini-Series“ nominiert.

Zu den wichtigen Ausstrahlungen im Jahr 2016 zählen das TV-Movie DIE AKTE GENERAL mit Ulrich Noethen als Generalstaatsanwalt Fritz Bauer, der Thriller AUF KURZE DISTANZ, das Organspende-Drama ZWEI LEBEN. EINE HOFFNUNG mit Annette Frier als Transplantationsärztin sowie die Miniserie KU‘DAMM 56, ein dreiteiliges Generationsdrama nach Büchern von Annette Hess über eine Berliner Tanzschule. Zu den aktuellen Produktionen gehören der Kinofilm HANNI & NANNI – Mehr als beste Freunde, der ab Mai 2017 in den deutschen Kinos lief, ALLMEN UND DAS GEHEIMNIS DER LIBELLEN sowie ALLMEN UND DAS GEHEIMNIIS DES ROSA DIAMANTEN nach den Krimi-Romanen von Martin Suter, der Zweiteiler LANDGERICHT – GESCHICHTE EINER FAMILIE nach dem preisgekrönten Roman von Ursula Krechel. Zuletzt ausgestrahlt wurden der Event-Dreiteiler DER GLEICHE HIMMEL sowie die historische Miniserie CHARITÉ, die den erfolgreichsten ARD-Serienstart seit mehreren Jahren erreichte. Der ZDF-Zweiteiler ZWISCHEN HIMMEL UND HÖLLE über Martin Luther wird anlässlich des Reformationsjubiläum 2017 im Oktober 2017 ausgestrahlt.

Ab September 2017 zeigt das ZDF die Primetime-Serie DAS PUBERTIER nach dem Erfolgsroman von Jan Weiler. Derzeit laufen die Dreharbeiten für KU’DAMM 59 sowie die Kinoadaption von Hape Kerkelings Autobiographie DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT. Die Dreharbeiten für DEUTSCHLAND86 beginnen im Sommer 2017. Bereits abgedreht ist der Kinofilm SO VIEL ZEIT – Philipp Kadelbachs Verfilmung von Frank Goosens Erfolgsroman mit u.a. Jan Josef Liefers, Jürgen Vogel, Richy Müller, Armin Rohde und Laura Tonke in den Hauptrollen. In Vorbereitung befinden sich das TV-Movie DAS JOSHUA-PROFIL, basierend auf Sebastian Fitzeks Thriller, sowie die Verfilmungen von Frank Schätzings Thriller BREAKING NEWS, Lutz Seilers Roman KRUSO und Dörte Hansens ALTES LAND, der Jahresbestseller 2015. Darüber hinaus befindet sich die Verfilmung des Lebens von SIEGFRIED & ROY (AT) in Entwicklung.

Als zukunftsorientiertes Unternehmen engagiert sich UFA FICTION neben der Entwicklung und Umsetzung von Neuprogrammen auch für den künstlerischen Nachwuchs und fördert junge Talente. So lehrt Joachim Kosack seit 2002 als Professor an der Filmakademie Baden-Württemberg im Bereich „Serienproducing/Seriendramaturgie“, dessen Leitung er 2005 übernahm. Markus Brunnemann baute an der Filmakademie den Lehrgang „Creative Serienproducing“ auf, Jörg Winger spricht regelmäßig über die Ent¬wicklung und Produktion von Serien. Benjamin Benedict war als Dozent und Koordinator im Studiengang Medienmanagement an der Hamburg Media School tätig. Im Februar 2016 gab der Senat der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf zudem seine Berufung zum Honorarprofessor für den Studiengang Film- und Fernsehproduktion bekannt.


Hier geht es zur Website von UFA FICTION.