40 Jahre SOKO München

Am Montag, 2. Januar 1978, 18.00 Uhr, versammelten sich 9.73 Millionen Zuschauer vor den Fernsehgeräten, um die erste Folge der neuen Krimiserie SOKO 5113 mit dem Titel "Einsatz: 22.00 Uhr" zu sehen. Heute – 40 Jahre später – zählt das Format mit Kultstatus zu den beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Krimiserien und hat Fernsehgeschichte geschrieben. Mehr als 600 Folgen wurden bereits ausgestrahlt und inzwischen haben auch in Köln, Leipzig, Stuttgart, Wismar und Wien SOKOs die Ermittlungen aufgenommen. Die Idee zur SOKO 5113, die inzwischen als SOKO München Aufklärungsarbeit leistet, hatte der ehemalige Kriminaldirektor Dieter Schenk, der noch heute als Fachberater für die Serie tätig ist. Der Titel der Serie geht auf seine Durchwahlnummer im Gießener Polizeipräsidium zurück.

Die erste Folge im neuen Jahr läuft am Montag, 8. Januar 2018, um 18 Uhr im ZDF.


Bookmark and Share
Spotlights Übersicht zurück

Meistgelesene Artikel


Deutscher Fernsehpreis 2018

UFA FICTION freut sich insgesamt über sechs Nominierungen, u.a. in den Königskategorien „Bester Mehrteiler“ und „Beste Drama-Serie“.

mehr

Neue Serienstarts bei RTL

Ab Januar starten mit "Sankt Maik" und "Beck is back!" gleich zwei neue Serienhighlights bei RTL.

mehr

„Sankt Maik“ in Ultra-HD

„Sankt Maik“ ist die erste deutsche Free-TV-Serie in Ultra-HD/HDR-Qualität.

mehr